Störmeldeanlagen

Auch in diesem Bereich bieten wir Lösungskonzepte nach dem neusten Stand der Technik. Das umfassende Störmeldetechnik-Portfolio der Solicity Energy GmbH bietet für jede Applikation den passenden Störmelder. Vom einfachen Leuchtmelder über modulare, parametrierbare Störmelder bis hin zu vernetzten Meldesystemen mit Kommunikationsschnittstellen IEC 61850 oder 60870-5-104: die Störmeldekonzepte der Solicity Energy GmbH zeichnen sich durch höchste Zuverlässigkeit sowie ihre einfache Bedienbarkeit aus. 

Leicht zugängliche Dip-Schalter sowie eine intuitive Parametrieroberfläche u.a. mittels Webbrowser und die einfache individuelle Beschriftung über Einschubstreifen ermöglichen eine schnelle und unkomplizierte Inbetriebnahme. Alle Anzeige- und Störmeldebausteine gibt es in verschiedenen Ausführungen für Melde- und Versorgungsspannungen von 24 V DC bis 230 V AC/AC. 

SOLICITY Energy Service

Unser Serviceteam steht Ihnen jederzeit zur Verfügung

Starke Partner für eine starke Zusammenarbeit!

Höchste Qualität, beste Verarbeitung und exzellente Zuverlässigkeit zeichnen uns und unsere regionalen, nationalen und internationalen Partner & Lieferanten aus.

Kundenstimmen

Die Solicity Energy hat die gesamte Elektroplanung und -installation unseres Mehrfamilienhauses übernommen. Wir sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden und danken für die hervorragende Ausführung. 

Familie Brüner

Die Solicity Energy zeigt sich für unsere gesamte Firmen-IT-Struktur verantwortlich. Wir sind mit Beratung und Ausführung mehr als zufrieden und können Solicity nur weiterempfehlen!

Alexander Otto

Nach mehreren Anläufen mit anderen Firmen haben wir Solicity gefunden. Unser Projekt war komplex, aber dank der Klasse Unterstützung von Herrn Straube und Herrn Rudolph konnten wir alles fristgerecht realisieren. Super Arbeit! Danke!

Stefan Maier

Wir arbeiten seit drei Jahren mit der Solicity Energy GmbH zusammen und haben bisher über 100 Eigenheime elektrotechnisch von Solicity realisieren lassen. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf die kommenden Jahre. 

Michael Renner